Um mehr als ca. 4-6 Wochen zurückliegende Berichte und Ergebnisse sind im Archiv zu finden: hier geht´s zum Archiv



Einladung zur Übungsleiterschulung am 09.01.2020








Information zum Körzeitraum

Sollte also im Dezember aufgrund der Corona-Situation keine Körungen stattfinden können, müssen die Eigentümer der Hunde, deren Körzeitraum 2020 endet, eine Körverlängerung bis 2021 bei der HG beantragen.          
           
Alle Hunde, die im Dezember noch angekört werden können, erhalten den Körzeitraum 2021/2022.

Alle Hunde, die in 2021 ( Januar bis November) angekört werden, bekommen den Körzeitraum             2022/2023 zugesprochen.








Aktuelle Änderungen der Corona-VO B.-W. zum 1.11.2020;

Liebe Mitglieder der LG Baden,

nachdem Ende letzter Woche die Bundeskanzlerin zusammen mit den Ministerpräsidenten den sogenannten „Wellenbrecher“ dieser neuerlichen Pandemiestufe beschlossen und veröffentlicht haben, wurden die SV-Mitglieder durch die HG äußerst zeitnah hinsichtlich der Umsetzung in unserem Verein informiert.

Seit Sonntag kursiert in verschiedenen Medien die sogenannte „Übersicht über die verschiedenen zu schließenden und offen bleibenden Einrichtungen, Dienstleistungen und Einzelhandelsbereiche“.

Auf dieser Liste werden Hundeausführer, Hundesalons, Hundeschulen und Hundesport als „gestattet“ geführt.

Seither sind unsere Mitglieder verwirrt und viele leben nunmehr in dem Glauben, weiterhin wie gewohnt Hundesport treiben zu können, da er ja nicht verboten, sondern gestattet ist.

Viele Anrufer ereifern sich über das angeblich vorschnelle Verbot des Hundesports im SV.

Deshalb möchte ich hiermit zur Auf- und Erklärung beitragen:

Hundesport war im Rahmen dieser jüngsten Auflage der Corona-VO auch am vergangenen Freitag nicht verboten.

Der für uns (SV) wesentliche Punkt der neugefassten Maßnahmen ist die Untersagung des kompletten Breitensports auf privaten oder öffentlichen Anlagen.

Davon ausgenommen ist der Sport alleine, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand.

Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, sind allesamt untersagt.

Hierauf basierend hat der SV-Vorstand für den Monat November alle Veranstaltungen untersagt. Ich persönlich empfinde diese Entscheidung als richtig. Wir müssen auch als Verein unseren Beitrag zur Unterbrechung der akuten Infektionswelle leisten!

Insofern ist alles, was an SV-Richtlinien im Umgang der Corona-Pandemie am vergangenen Freitag ergangen ist, folgerichtig und nachvollziehbar.

Wie oben ausgeführt, können somit höchstens zwei Personen miteinander trainieren. Meinem Verständnis nach, darf sich aber ansonsten niemand auf dem Vereinsgelände aufhalten.

Speziell in diesem Punkt kann es aufgrund neuer Erfahrungen und Erkenntnisse sehr kurzfristig vonseiten der verantwortlichen Behörden Änderungen geben. Gerade weil wir oft auf großflächigen Trainingsplätzen im Freien agieren. Ich versuche jeweils so schnell als möglich solche Informationen weiter zu geben.

Ich möchte euch alle dringendst auffordern, diese Verhaltensregeln in den kommenden vier Wochen einzuhalten.

Es ist nicht erstrebenswert, dass unsere Ortsgruppen durch Verstöße gegen die Corona-VO auffallen!

Lasst uns durch vorbildliches Verhalten alle mithelfen, die Infektionszahlen zurück zu drängen, so dass wir dann hoffentlich ab Dezember wieder unsere Übungsbetriebe in gewohnter Manier durchführen können!

Viele Grüße und bleibt gesund!

Harald Hohmann










Wir bitten um freundliche Kenntnisnahme.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 zur Bekämpfung der Corona-Pandemie haben Bund und Länder mit Beschluss vom 28.10.2020 einen Teil-Lockdown verkündet, von dem auch das Vereinsleben im SV erneut betroffen ist.

 Nach diesem Beschluss gilt ab Montag, 2. November bis zum Monatsende:

 Veranstaltungen sind untersagt.

  1. Alle Veranstaltungen innerhalb des SV werden deshalb für diesen Zeitraum abgesagt und die bestehenden Terminschutz-Bestätigungen aufgehoben.
  • Dies gilt für alle Veranstaltungen auf Ortsgruppen- und Landesgruppenebene (im Falle einer Verlegung entstehen natürlich keine neuen Terminschutzgebühren, sofern die Veranstaltung ersatzlos ausfällt würde die Terminschutzgebühr an die Ortsgruppe erstattet werden.);
  • Ebenfalls gilt dies für Körungen und Wesensbeurteilungen.
    (Hunde, die in diesem Zeitfenster für eine Wesensbeurteilung vorgesehen wären, werden für einen späteren Besuch einer Wesensbeurteilung eine Sondergenehmigung ohne die damit einhergehende Gebühr erhalten.)

Seitens des SV-Vorstandes wird den Veranstaltern (Landes- und Ortsgruppen) dringend empfohlen, zu prüfen, ob an der Durchführung einer Veranstaltung an dem kommenden Wochenende (30.10. – 01.11.2020) vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung der Inzidenzwerte und bei genauer Beachtung der behördlichen Vorgaben festgehalten wird oder ob, aus Verantwortung gegenüber allen Beteiligten, eine Absage der Veranstaltung in Betracht gezogen werden sollte.  

 Auf dem Übungsgelände der Ortsgruppen darf nur noch Individualsport allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand betrieben werden.

  1. Sollten Ortsgruppen im Einzelfall trotzdem das Üben allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand erlauben, weisen wir darauf hin, dass alle Mitglieder gleich zu behandeln sind und demzufolge allen Mitgliedern diese Möglichkeit gleichermaßen eröffnet werden muss.

    Zur Unterstützung der Maßnahmen des Bundes und der Länder zur Bekämpfung der Corona-Pandemie empfehlen wir den Ortsgruppen jedoch dringend, den Vereins- und Übungsbetrieb bis mindestens zum Ende des Monats komplett einzustellen.
  2. Bitte beachten Sie, dass es im Hinblick auf den regionalen Inzidenzwert sein kann, dass in besonders stark betroffenen Landkreisen oder Städten noch strengere Maßnahmen gelten können.

Mit freundlichen Grüßen

Hartmut Setecki









 Empfehlung für Ortsgruppen für Jahreshauptversammlungen während Corona

 








Bundessiegerprüfung für Rettungshunde abgesagt *weiter Infos hier*








Die LG-Meisterschaft fand vom 17.-18.10.2020 bei der OG Obergrombach statt

Bericht

zu den Bildern









Teilnehmer von Baden: Friedrich Ziebold, Tanja Zillgitt (Ersatz) und Thomas Zehnle (von links)

Ergebnisse

Bericht

Thomas Zehnle Samstag 97 Punkte,Sonntag 97 Punkte (Platz 6)

Friedrich Ziebold: Samstag 96 Pkt., Sonntag 97 Punkte (Platz 7)

Beide eine Gesamt-V! Respekt und Glückwunsch!

Zur Homepage

Bilder von der Veranstaltung



.









Herbst 2020 von Harald Hohmann

Ortsgruppen, die im Jahr 2021 eine Wesensbeurteilung ausrichten möchten, bitte Mail an lg12baden@gmail.com (Karin Walter). Bitte gewünschtem Termin angeben (max. 2 Terminvorschläge)








Endergebnisse der Landes-FH vom 26. + 27.09.2020

Bericht Landes-FH

Glückwunsch den Gewinnern und Platzierten und viel Erfolg auf der Bundes-FH in Paderborn!








Bericht vom virtuellen Jugendzeltlager

wer einen Mundschutz bestellen möchte :Preis: 11€. Bestellungen an dennis.breunig@t-online.de.








Übersicht der Wesensbeurteilungstermine für 2020 gibt es hier




die nächsten Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden.










INFORMATION VDH AUSSCHUSS RALLY OBEDIENCE

HINWEISE ZUR ABWICKLUNG VON OBEDIENCE-PRÜFUNGEN








zu den SV-Richtlinien "Corona"








Neue lukrative Angebote von "Der Bayerischen" weiter unten auf der Seite








"Corona-Beauftragter" der Landesgruppe Baden ist Harald Hohmann.

Zuständig für Fragen der Ortsgruppen und Mitglieder der Landesgruppe zu den gesetzlichen Bestimmungen des jeweiligen Bundeslandes und deren Auswirkungen für den Vereins- und Übungsbetrieb der Landesgruppe Baden.








Angebote Juni 2020:

 Hundehaftpflicht ungeschlagen in Leistung und Preis 42€ bis 4 Hunde ab dem 5 Hund pauschal 20€ Jahresbeitrag 

Zahnzusatzversicherung - erneut Testsieger 2020  

100% Leistung, keine Wartezeit, 100% Professionelle Zahnreinigung  
für den Abschluss Prestige Plus erhalten Sie pro versicherte Person eine Happybrush SchallZahnbürste ( nicht verwechseln mit Ultraschall) kostenlos.




Angebote Versicherungen
Sonderaktionen im Juni.pdf (142.7KB)
Angebote Versicherungen
Sonderaktionen im Juni.pdf (142.7KB)









Informationen zur SV-Jugendstiftung








Rucksack mit LG Baden-Logo bedruckt EUR 30,00

Wer Interesse hat, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen

Mail: lg12baden@gmail.com (Karin Walter)












Ergebnisse und Berichte

20.01.2020
Vortrag von Kristin Lorenz zum Projekt 365
   mehr
06.02.2020
Bericht RH-Tagung am 01.02.20 bei der OG Ottersweier
   mehr
17.02.2020
Bericht Junghelferlehrgang/Stützpunkttraining Haueneberstein
   mehr
02.03.2020
Lehrhelfertagung am 22.02.2020
   mehr
24.10.2020
Bericht vom Stützpunkttraining OG Elzach
   mehr










Der "Familienbeitrag"

Kurz zusammengefasst noch einmal das Wichtigste zur neuen Beitragsregelung

für Kinder und Jugendliche

Info hier








Die Firma Bellfor unterstützt Züchter und Ortsgruppen!

Link zu Bellfor

weitere Infos mit Klick auf das Bild











Informationen und Formulare für Ortsgruppen, die eine Wesensbeurteilung durchführen

Alle Formulare sind auch unter www.schaeferhunde.de im Service-Bereich zu finden (Formulare, Info-Broschüren, Verzeichnisse). Leider kann kein Link gesetzt werden, da passwortgeschützt.

Für weitere Fragen steht der zuständige Wesensbeurteiler gerne zur Verfügung.

Anmeldung zur Wesensbeurteilung

Informationen für Teilnehmer und Ausrichter

Abrechnung

Sondergenehmigung für ältere Hunde

PO zur ZAP und Wesensbeurteilung





















E-Mail
Infos